Ein Schloss am See...

Voriger
Nächster

Die Umgebung

Wenn Sie nicht einfach in unserem Park mit einem guten Buch die Stille und Weite der Landschaft genießen wollen, empfehlen wir Ihnen per Boot die Seen und Flüsse der Region zu erkunden. Mit unseren Gäste-Fahrrädern lässt sie die nähere Umgebung zwischen Parchim, Plau am See und der Nossentiner Schwinzer Heide wunderbar erkunden. Entdecken Sie pittoreske Fischer-Dörfer und kleine Fachwerk-Städtchen. Genießen Sie frischen Fisch in einem der zahlreichen Ausflugslokale am Plauer See oder köstlichen Kuchen in kleinen Cafés.

Voriger
Nächster

Unsere Tipps in der Region

Die Müritz-Elde-Wasserstraße  ist eines der schönsten Wassersportreviere Mitteleuropas Sie erstreckt sich über 184 km mit 17 Schleusen von der Elde bei Dömitz über Grabow, Neustadt-Glewe, Parchim, Lübz, Plau am idyllischen Plauer See und die Müritz, Deutschlands größtem Binnensee.

Besuchen Sie den Müritz-Nationalpark. Hier lohnen sich Boots-Touren, Naturkundliche Führungen, das Müritzeum und kleine hübsche Städtchen wie Malchow und Röbel. 

Kommen Sie der Natur besonders nah beim Wandern. Zum Beispiel gibt es nahe der Grenze zu Brandenburg die Ruhner Berge oder  den Lehr- und Erlebnisgarten Wangelin im Naturpark Nossentiner-Schwinzer Heide. 

Schlösser und Gutshäuser erkunden. Nirgends sonst ist die Dichte der Herrenhäuser oder Gutshäuser, die dem ehemaligen Mecklenburger Landadel gehörten, größer als in Mecklenburg-Vorpommern zwischen Elbe und Ostsee. Es lohnt sich neben den fürstlichen Residenzen wie Schwerin oder Ludwigslust und Mirow den Alleen zu weiteren historischen Häusern der ehemaligen Gutslanlagen zu folgen. Museen und Schlossparks Gutshäuser der Region finden Sie hier.

Ausflug an die Ostsee. Über die A19 ist die auch die Küste gar nicht weit. Besuchen Sie die Hansestädte oder Badestrände in Warnemünde, auf dem Darß oder auf der Halbinsel Poel.